Vegetarische und vegane Gerichte - welche Produkte kann man zum Kochen verwenden und wo kann man sich inspirieren lassen?

Vegetarische und vegane Gerichte - welche Produkte kann man zum Kochen verwenden und wo kann man sich inspirieren lassen?

Vegetarismus und Veganismus sind Varianten einer pflanzlichen Ernährung. Vegetarische Gerichte schließen Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte aus ihren Rezepten aus. In veganen Gerichten gibt es mehr Ausschlüsse, weil man Eier und Milchprodukte, genauer gesagt, keine tierischen Produkte zusätzlich verwenden kann. Vegane und vegetarische Rezepte können sehr einfach, schnell und völlig unkompliziert sein. Wir zeigen, welche Produkte in vegetarischen und veganen Gerichten verwendet werden, was unbedingt in der Küche zu finden ist, wo man Ideen zum Kochen bekommt und wie sich Veganer unterscheiden.

Vegetarische Gerichte - Welche Produkte können in ihnen verwendet werden?

Vegetarismus ist die allgemeinste Bezeichnung für eine pflanzliche Ernährungsweise und umfasst alle Richtungen des Vegetarismus. Und davon gibt es einige. Menschen, die mit dem Thema nicht vertraut sind, definieren "vegetarisch" als "fleischlos". Vegane Gerichte sind jedoch mehr als nur Gerichte ohne Fleisch.

Vegetarische Lebensmittel dürfen keine Fleischprodukte und Produkte enthalten, die aus der Schlachtung von Tieren stammen. Die vegetarische Küche ist also auch eine Küche ohne Schmalz und Gelatine, also Gelees, viele Marmeladen und Desserts. Der Verzicht auf Fleisch in den Mahlzeiten ist ein grundlegendes Prinzip der pflanzlichen Ernährung. Die meisten Vegetarier essen auch keinen Fisch und keine Meeresfrüchte, einige auch keine Eier. Im Gegensatz dazu werden Milchprodukte von den meisten Vegetariern verzehrt.. Es handelt sich um ein Zoonoseprodukt, das jedoch nicht aus der Schlachtung von Tieren stammt.

Der Vegetarismus wird in vier Kategorien unterteilt. Diese bestimmen, welche Produkte in vegetarische Gerichte aufgenommen werden können. Diese sind:

  • Lakto-ovo-Vegetarismus – Diät ohne Fleisch und Fisch, die Milch und Milchprodukte enthält,
  • Lakto-Vegetarismus – eine Diät ohne Fleisch, Fisch und Eier, die Milchprodukte enthalten,
  • Ovovegetarismus –Diät ohne Fleisch, Fisch und Milchprodukte, die Eier enthalten,
  • Pesco-Vegetarismus - eine Ernährung ohne Fleisch, die Fisch, Meeresfrüchten, Milchprodukten und Eiern enthalten.

Vegane Gerichte basieren auf Gemüse, Obst, Hülsenfrüchten und Getreide. Nüsse, Honig und Pflanzenöle werden hinzugefügt. Abhängig von der Strenge der pflanzlichen Ernährung erscheinen Milchprodukte, Eier und selten Fisch und Meeresfrüchte in vegetarischen Gerichten.

Vegane Gerichte - was essen Veganer?

Veganismus ist eine strengere Version des Vegetarismus. In veganen Gerichten kommen keine tierischen Produkte vor. Das bedeutet, dass Veganer neben Fleisch, Schmalz, Gelatine, Fisch und Meeresfrüchten auch keine Eier, Butter, Sahne, Joghurt, Käse, Milch und Honig essen.

Veganer essen nur pflanzliche Produkte - Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Grütze, Nudeln und Reis, Brot, Nüsse, Samen und pflanzliche Öle. Heutzutage ist der Markt für vegane Produkte sehr reichhaltig und es ist unglaublich einfach, Fleischersatzprodukte für vegane Gerichte zu finden. Pflanzliche Getränke (Haferflocken, Mandeln, Reis, Soja), pflanzliche Wurstwaren, Kabanos und Aufschnitt, Joghurt aus Pflanzenmilch, vegane Shoarma oder Kebabs sind alles Produkte die leicht erhältlich sind und die vegane Küche vereinfachen.. Ei-Ersatzprodukte, die in Backwaren verwendet werden können, und vegane Käseersatzprodukte werden immer häufiger verwendet. Der Markt für vegane Produkte boomt, weil die Nachfrage nach ihnen steigt.

Empfohlene vegane Produkte

Vegetarisches und veganes Essen - wo gibt es Rezepte und Inspiration?

Wenn Sie die ersten Schritte auf dem Weg zu einer pflanzlichen Ernährung machen, fühlen Sie sich vielleicht etwas verloren und wissen nicht, was Sie wirklich kochen sollen. Heutzutage sind vegetarische und vegane Mahlzeiten jedoch keine Überraschung mehr. Sie werden von den meisten Restaurants angeboten und vegane und vegetarische Blogger teilen Rezepte für Gerichte in ihren Blogs und sozialen Medien. Die Menschen, die sich täglich vegetarisch oder vegan ernähren, sind die beste Inspirationsquelle für die pflanzliche Küche. Von ihnen kann man leicht lernen, welche Tricks man beim Kochen anwenden und welche Produkte man wählen sollte,dass vegetarisches und veganes Essen ein tägliches Vergnügen und keine Quelle von Problemen ist. Rezepte für vegetarische und vegane Gerichte finden sich auch in E-Books und Kochbüchern. Ihre Auswahl wird jedes Jahr größer.

Vegetarische und vegane Gerichte können sehr schnell und einfach sein. Die meisten von ihnen erfordern keine stundenlange Kochzeit. Eintopfgerichte, Currys, Aufläufe, Torten, fleischlose Koteletts und Burger... Dies sind alles schnelle vegane Gerichte. Ein schnelles vegetarisches/veganes Abendessen, zum Beispiel:

  • Tomatensuppe mit roten Linsen und Kokosnussraspeln,
  • Flammkuchen mit Spinat und sonnengetrockneten Tomaten,
  • Kichererbsen-Patties in Burgern,
  • Hirse und Rote-Bete-Schnitzel mit Chips,
  • Curry mit Tofu,
  • Spaghetti Bolognese mit Tofu zubereitet wie Hackfleisch,
  • Reisnudeln mit Erdnusssauce, Gemüse und Cashewnüssen.

Vegetarische und vegane Rezepte - welche Produkte man immer in der Küche haben sollte

Vegetarische und vegane Gerichte erfordern etwas andere Grundprodukte als Fleischgerichte. Vegetarische und vegane Rezepte enthalten oft Zutaten, die leicht durch tierische Produkte ersetzt werden können oder dem Gericht einen charakteristischen Geschmack verleihen, der an tierische Produkte erinnert. Um vegane/vegetarische Rezepte einfacher und schneller zu kochen, lohnt es sich, einen Vorrat an Produkten wie z. B.:

  • Kichererbsen in der Dose - bereits gekochte Kichererbsen, die sich zur schnellen Verarbeitung eignen, sind die Grundlage für viele Gemüserezepte. Kichererbsen lassen sich zu einer Vielzahl von Koteletts, Falafel, Hummus, Gerichten, Suppen oder als Füllung für Aufläufe verwenden.
  • Tofu - Tofu ist jedem der schon einmal von vegetarischen Gerichten gehört hat, ein Begriff. Diese Art von Soja-"Quark" hat eine erstaunlich breite Palette von Verwendungsmöglichkeiten. Tofu ist ein sehr einfach zu verwendender Fleischersatz, aber nicht nur. Auf seiner Grundlage können Sie verschiedene Pasten, Füllungen und Desserts zubereiten.
  • Pflanzenmilch -Jede pflanzliche Milch oder besser gesagt ein pflanzliches Getränk ist ein Muss in der Küche eines jeden Menschen, der Kaffee mit Milch oder Müsli mag. In vegetarischen Rezepten wird Kuhmilch verwendet, während in veganen Rezepten pflanzliche Getränke die herkömmliche Milch erfolgreich ersetzen. Sie können für die Zubereitung aller Desserts und sogar von Béchamel verwendet werden.
  • Kokosmilch in Dosen -dicke und cremige Kokosmilch ist eine tolle Alternative zu Sahne. .
  • Hefeflocken - dieses Gewürz wird typischerweise in veganen Gerichten verwendet, da es dem Essen einen käsigen Geschmack verleiht. Für vegetarische Rezepte können Sie einfach Parmesan oder anderen Käse verwenden, aber Veganer werden Hefeflocken lieben.
  • Kala Namak - ist der Name von schwarzem Salz, das einen eiähnlichen Geruch hat und Speisen einen eiähnlichen Geschmack verleiht. Perfekt für vegane Tofusuppe und Pasten die vorgeben aus Ei zu bestehen.
Veganes Abendessen und andere vegane Gerichte müssen keine langweiligen Mahlzeiten sein. Sie können viele köstliche Produkte in veganen Versionen finden.

Vegetarismus und Veganismus - Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Durch die Analyse der obigen Informationen können Sie leicht erkennen, wie sich Veganismus von Vegetarismus unterscheidet und wo sich beide pflanzlichen Ernährungsweisen ähneln. Veganer und Vegetarier eint eine Idee - der Verzicht auf Fleischkonsum aus Gründen des Tierschutzes und das Ziel das Leiden von Nutztieren zu beenden. Manche Menschen entscheiden sich aus Gesundheits- und Klimagründen für den Vegetarismus oder Veganismus. Die Haltung von Tieren zur Fleisch- und Milchgewinnung hat negative Auswirkungen auf den Klimawandel. Vegetarische und vegane Ernährung ist gut für die Gesundheit, solange man sie wie jede andere Ernährung behandelt, d.h. sich auf gesunde Produkte stützt und auf ein ausgewogenes Verhältnis der Nährstoffe achtet. Nur weil du Gemüse isst, heißt das nicht, dass du alles uneingeschränkt essen kannst.

Für Veganer und Vegetarier sind neben der Ernährung auch andere Aspekte des Lebens in denen Tiere verwendet werden, wichtig. Die meisten von ihnen tragen keine Naturlederprodukte, Pelze, Naturperlen, aber auch keine Seide und Wolle und verwenden keine an Tieren getesteten Kosmetika oder solche mit tierischen Inhaltsstoffen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Veganismus eine radikalere Variante des Vegetarismus ist, bei der alle tierischen Produkte aus der Ernährung ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund müssen Veganer Vitamin B12 ergänzen das nur in tierischen Produkten in bioverfügbarer Form vorkommt.. Vegetarier, die Eier und Milchprodukte essen, sind dazu nicht verpflichtet, obwohl die Einnahme von Vitamin B12 für sie ratsam sein kann. Vegetarier nehmen mit ihren Mahlzeiten mehr Gesamteiweiß und weniger Kohlenhydrate zu sich als Veganer. Bei beiden Diäten wird eine geringere Kalorienzufuhr beobachtet als bei Allesfressern.

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäres

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.

Schließen
pixel