Vitamin A, Vitamin E - welche Rolle spielen sie? Wann ist es sinnvoll, sie zu ergänzen?

Vitamin A, Vitamin E - welche Rolle spielen sie? Wann ist es sinnvoll, sie zu ergänzen?

Vitamin A gehört zusammen mit den Vitaminen D, E und K zu den Vitaminen fettlösliche Vitamine, die nicht mit dem Urin ausgeschieden werden, sondern in der Leber und im Fettgewebe gespeichert. Die Verwendung von vitamin A plus E erhöht den Schutz vor freien Radikalen und hat eine Reihe weiterer gesundheitlicher Vorteile. Was sind sie? Wo in lebensmitteln die Vitamine A und E zu finden sind, und wann sollten Sie aufstockung? Wir beantworten diese Fragen.

Vitamin A, Vitamin E - die wichtigsten Informationen

Vitamin A ist auch als Beta-Carotin bekannt. Vitamin A ist fettlöslich und wird als Retinol in der Leber und im Fettgewebe gespeichert leber und Fettgewebe. Die Auswirkungen eines Vitamin-A-Mangels und Vitamin-E-Mangels sind seit dem Altertum bekannt./p>

Vitamin E ist gemeinhin als das "Vitamin" bekannt der Jugend". Es ist ein Antioxidans, das den Körper vor oxidativem Stress schützt oxidativer Stress und Zellschäden durch freie radikale. Weitere Eigenschaften von Vitamin E sind die Verhinderung blutgerinnsel, unterstützt das reibungslose Funktionieren des Sehvermögens und schutz der roten Blutkörperchen und Genexpression. Vitamin E reguliert muskelleistung und ist, zusammen mit Folsäure, für eine normale Schwangerschaft unerlässlich wesentlich für den normalen Verlauf der Schwangerschaft.

Vitamin AE - Rolle im Körper

Vitamin A spielt eine sehr wichtige Rolle im Körper. Es unterstützt das Wachstum und die Entwicklung des Knochengewebes und ist außerdem es ist notwendig für das reibungslose Funktionieren des Sehsinns und für die die Produktion von Hormonen. Vitamin A stärkt das Immunsystem, Einfluss auf das korrekte Funktionieren der Zellmembranen außerdem schützt es das Epithel der Atemwege vor Mikroorganismen. Außerdem sorgt es für einen guten Zustand von Haut, Haaren und Nägeln.

Vitamin A - krebshemmende Eigenschaften

Abgesehen von den oben genannten Eigenschaften hat Vitamin A auch eine mögliche krebshemmende Wirkung, da es das Wachstum und die Differenzierung von Haut, Haaren und Nägeln beeinflusst, es beeinflusst das Wachstum und die Differenzierung von Epithelzellen und es schützt vor freien Radikalen, es kann Krebsumwandlungen verhindern krebs.

Was sind die Vorteile von Vitamin A + E?

Auf dem Markt für Nahrungsergänzungsmittel finden Sie Produkte mit folgenden Bestandteilen vitamin A plus E. Was bewirkt Vitamin A + E? Ergänzend dieser beiden Vitamine zusammen erhöht den Schutz vor freien Radikalen und verzögert somit den Alterungsprozess.

Vitamine A und E - Vorkommen in Lebensmitteln

Wo kommt Vitamin A+E in der Natur vor? Vitamin A kann sein die in großen Mengen in Produkten wie

  • süßkartoffeln;
  • eier;
  • grünkohl;
  • möhren;
  • butter;
  • milch und Milcherzeugnisse;
  • obst - Kirschen, Aprikosen, Pfirsiche und Pflaumen;
  • rote Paprika;
  • tomaten;
  • spinat;
  • fettem Fisch;
  • tierleber und Innereien.

Die besten Quellen für Vitamin E sind dagegen:

  • sprossen;
  • mandeln;
  • getreidesamen;
  • kaltgepresste Pflanzenöle;
  • olivenöl;
  • haselnüsse.
Lebensmittel, die reich an den Vitaminen A und E sind - Milchprodukte, Eier, Nüsse, Obst und Gemüse.

Was gibt Vitamin A + E? Worin besteht die Gefahr ihres Mangels?

Worin besteht die Gefahr ihres Mangels? Vitamin A ist ein Bestandteil von Rhodopsin (dem Pigment der Netzhaut) und ist am Prozess des Sehens beteiligt. Aus diesem Grund aus diesem Grund ist eines der charakteristischsten Symptome des Vitamin-A-Mangels eines der charakteristischsten Symptome eines Vitamin-A-Mangels ist Nachtblindheit, d. h. schlechtes Sehen bei Dunkelheit.

Weitere Symptome eines Vitamin-A-Mangels sind:

  • brüchige Nägel und Haarausfall;
  • trockene Haut;
  • akne;
  • erhöhte Anfälligkeit für bakterielle und virale Infektionen;
  • ekzem;
  • trockenheit der Hornhaut und der Bindehaut des Auges;
  • verkümmertes Wachstum.

Vitamin-E-Mangel ist sehr gefährlich bei schwangerschaft, da sie zu einer abnormalen Entwicklung führen kann entwicklung des Babys, Frühgeburten und sogar Fehlgeburten. Andere Symptome vitamin-E-Mangel sind:

  • anämie;
  • muskelkater, Degeneration oder sogar Muskelschwund;
  • probleme mit Zähnen und Knochen;
  • chronische Müdigkeit;
  • keratose und Alterung der Haut;
  • erhöhte Anfälligkeit für Infektionen;
  • neurologische Störungen.

Vitamine A und E - wer ist am meisten gefährdet für mangel?

Menschen, bei denen das Risiko eines Mangels an folgenden Stoffen am größten ist zu Vitamin-A-Mangel gehören:

  • alkoholiker und Raucher;
  • schwangere Frauen;
  • menschen (Kinder und Erwachsene) mit unausgewogener Ernährung;
  • menschen, die lange Zeit am Computer arbeiten;
  • die älteren Menschen;
  • menschen mit restriktiven Diäten;
  • menschen mit Malabsorption von Vitamin A.

Inzwischen sind die Menschen einem Vitamin-E-Mangel im Körper ausgesetzt, wer:

  • krank sind (angeborene Stoffwechselkrankheiten, z. B. Störungen in stoffwechselkrankheiten, z. B. Fettmalabsorption, angeborene Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie Zöliakie, sowie genetische Krankheiten wie das Bassen-Kornzweig-Syndrom oder mukoviszidose).
  • sich schlecht ernähren;
  • restriktive Diäten einhalten.
Vitamine A und E - welche Gruppen sind am meisten von einem Mangel bedroht?

Ein Mangel an Vitamin A und E kann dazu beitragen haut, Epithelien und Schleimhäute Haut. Sie kann auch zur Entwicklung von Nachtblindheit führen der Nachtblindheit. Diese Vitamine sind für die Erhaltung einer normalen Haut unerlässlich den Hautzustand und die Funktion des Immunsystems sowie die Hemmung der alterungsprozesse, also in einer Situation des Mangels an im Falle eines Mangels an Vitamin A und/oder E im Organismus sollte daher die Ernährung analysiert werden und ändern. Es kommt häufig vor, dass Mängel noch oft trotz ausgewogener Ernährung auftreten - dann lohnt es sich, über eine zusätzliche Supplementierung nachzudenken lohnt es sich, eine zusätzliche Supplementierung in Betracht zu ziehen.

Vitamin A + D in Nahrungsergänzungsmitteln

Wenn es der Ernährung an Lebensmitteln mangelt, die die die Hauptquelle für die Vitamine A + E in der Ernährung oder es sind Umstände eingetreten, die umstände, die die Aufnahme dieser beiden Vitamine behindern, sollte man in Betracht ziehen supplementierung. Eines der Produkte, die in einer solchen Situation eingenommen werden können situation ist OstroVit ADEK, ein komplexes Produkt, das vorbereitung für Menschen, die einen erhöhten Bedarf an fettlösliche Vitamine. Neben den Vitaminen A+E enthält auch Vitamin D, das zur Erhaltung gesunder Knochen und Zähne und reguliert die Funktion der Muskeln und des Immunsystems. Das Produkt ist außerdem reich an Vitamin K, das reguliert die Blutgerinnung und ist verantwortlich für die richtige transport von Kalzium aus dem Blut in das Knochengewebe zur Aufrechterhaltung eines gesunden Skelettsystems ein gesundes Knochensystem.

Ein weiteres empfohlenes Produkt ist OstroVit Omega 3 + ADEK. Dieses Nahrungsergänzungsmittel enthält einen Komplex von Vitaminen fettlösliche Vitamine: D, K und die Vitamine A und E, und es wurde zusätzlich mit Omega-3-Fettsäuren angereichert. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren spielen im menschlichen Organismus eine wichtige Roll, da sie die Gehirnfunktion beeinflussen sehorgan, sie unterstützen die Funktion des Kreislaufsystems und schützen den Körper schutz vor Krebs. OstroVit Omega 3 + ADEK ist erhältlich in Form von leicht zu schluckenden Kapseln, die unmittelbar nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Es wird empfohlen für Menschen, die gesund sein wollen haut, Haare und Nägel sowie ein starkes Immunsystem. Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln trägt zur Stärkung der Knochen bei es wird für Menschen empfohlen, die sich gesunde Haut, Haare und Nägel sowie ein starkes Immunsystem wünschen blutgerinnung.

Es lohnt sich auch ein Blick auf OstroVit Vitamin B Komplex. Es ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das nicht nur vitamin E, aber auch B-Vitamine und Vitamin C. Vitamine die Vitamine der B-Gruppe sind für das reibungslose Funktionieren des Nervensystems, verbessern die intellektuelle Leistungsfähigkeit und haben einen positiven Einfluss auf die Stimmung auswirken. Sie sind auch an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt stoffwechsel und unterstützen die Funktion des blutbildenden Systems und des Immunsystems. Gleichzeitig ist Vitamin C ein starkes Antioxidans, das die freien Radikale neutralisiert und so den Alterungsprozess verlangsamt.

Nahrungsergänzungsmittel, die Quellen von Vitamin A und E sind das reibungslose Funktionieren des Immunsystems und des Sehorgans. Die kombinierte Verwendung der Vitamine A und E trägt zu einem gesunden Hautzustand wird verbessert, sie wird vor freien Sauerstoffradikalen geschützt und der Alterungsprozess verlangsamt. Diese Präparate sind besonders empfehlenswert bei restriktiven Diäten, erhöhter körperlicher Menschen, oder die einen ungesunden Lebensstil führen.

Wenn man zu Nahrungsergänzungsmitteln greift, sollte man bedenken, dass diese produkte können nicht als ersatz verwendet werden für eine abwechslungsreiche Ernährung. Eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise werden empfohlen sowie die Einnahme in der vom Hersteller empfohlenen Dosierung es wird empfohlen. Vor dem Kauf lohnt es sich, Folgendes zu prüfen kontraindikationen für den Gebrauch - einige Produkte sollten nicht verzehrt werden, z. B. von Personen, die Antikoagulanzien einnehmen (aufgrund der antagonistischen Wirkung in Bezug auf die auf das im Produkt enthaltene Vitamin K).

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäre

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.

Schließen
pixel