Vitamine für Frauen - was ist eine Ergänzung wert?

Vitamine für Frauen - was ist eine Ergänzung wert?

Der Körper einer Frau hat besondere Bedürfnisse, die sich mit der Zeit verändern. Eine schwangere Frau und eine reife Frau benötigen leicht unterschiedliche Dosen an Vitaminen. Gute Vitamine für Frauen sind nicht für jeden das Gleiche, und ihre Auswahl in Form einer Ergänzung hängt von den Bedürfnissen des Körpers und dem Grund ab, warum eine Frau zu einem Vitaminkomplex greift. Wann sollten Vitamine von Frauen eingenommen werden?

Vitamine für Frauen - was brauchen Frauen besonders?

Der Mineralstoff- und Vitaminbedarf von Frauen, die sich nicht in einem außergewöhnlichen physiologischen Zustand befinden (Schwangerschaftsplanung, Schwangerschaft, Stillen, Menopause und die Zeit danach, sehr hohe körperliche Aktivität), unterscheidet sich nicht diametral von dem der Männer. Sie ist jedoch in der Regel aufgrund des durchschnittlich niedrigeren Körpergewichts und des geringeren Energieverbrauchs niedriger als bei Männern. Vitamine für Frauen sollten entsprechend dem individuellen Bedarf ausgewählt werden, wobei mögliche Mangelerscheinungen, die Lebensweise und die Ernährung zu berücksichtigen sind.

Es gibt jedoch einige Nährstoffe, die jede Frau kennen sollte. Dazu gehört vor allem Eisen. Durch den monatlichen Verlust von Eisen mit dem Menstruationsblut ist der Eisenbedarf von Frauen hoch und wird oft nicht ausreichend durch die Ernährung gedeckt. Eisenmangel macht sich unter anderem durch stumpfes und brüchiges Haar, graue Haut und schnelle Ermüdung bemerkbar. Ein weiterer wichtiger Inhaltsstoff ist Kalzium. Frauen haben im Vergleich zu Männern ein viel höheres Risiko für eine Demineralisierung der Knochen und im späteren Leben für Osteoporose. Calcium aus der Nahrung wird wegen des hohen Phosphoranteils in der Nahrung nicht gut aufgenommen, was den Mineralhaushalt stört und die Freisetzung von Calcium aus den Knochen erhöht. Vitamine für Frauen sollten daher unbedingt Kalzium enthalten. Interessanterweise beginnt der Prozess der Knochenentkalkung bereits im Alter von 30 Jahren und nicht erst in den Wechseljahren.

Unter dem Gesichtspunkt einer gesunden Schwangerschaft und des Kinderkriegens ist das wichtigste Vitamin für Frauen die Folsäure. Es verhindert sehr schwere Schäden am Nervensystem des Fötus. Folsäure sollte von jeder Frau eingenommen werden, die ein Kind bekommen möchte, nicht nur von Frauen, die eine Schwangerschaft planen. Man kann sagen, dass es kein wichtigeres Vitamin für Frauen im gebärfähigen Alter gibt als Folsäure.

Die besten Vitamine für Frauen - Haut, Haare und Nägel

Der Hauptgrund, warum Frauen normalerweise zu Vitaminen greifen, ist die Pflege von Haut, Haaren und Nägeln von innen heraus. Stumpfes Haar und graue Haut sind häufige Beschwerden von Frauen. In dieser Situation sollten die besten Vitamine für Frauen bieten:

  • Vitamine der Jugend - die Vitamine A, C und E, die starke Antioxidantien sind, reduzieren entzündliche Prozesse, schützen die Haut vor freien Radikalen und Alterung, verbessern die Hautfeuchtigkeit und -dichte durch den Wiederaufbau von Kollagen und Elastin,
  • Biotin - ein wesentlicher Inhaltsstoff, der das Wachstum von Haaren und Nägeln beschleunigt und sie gleichzeitig stärkt,
  • B-Vitamine, die die Schweiß- und Talgdrüsen regulieren und für die Regeneration der Haut sorgen,
  • Zink, das die Absorption von Biotin erhöht, das seinerseits ein wichtiger Bestandteil von Haaren und Nägeln ist, und außerdem als Antioxidans wirkt,
  • Silizium, das an der Bildung von Bindegewebe, Kollagen und Keratin beteiligt ist.

Bei der Auswahl der besten Vitamine für Frauen sollte man sich am Gehalt der einzelnen Mineralien und Vitamine im Präparat und an deren Verwertbarkeit orientieren.

Vitamine A, C, E, B, Biotin, Zink, Silizium - die besten Vitamine für Frauen für gesunde Haut, Haare und Nägel.

Vitaminkomplex für schwangere Frauen

Die Schwangerschaft ist eine besondere Phase im Leben einer Frau, auch in Bezug auf die Ernährung. Experten sind sich einig, dass nicht alle Nährstoffe während der Schwangerschaft über die Ernährung aufgenommen werden können. Daher ist es sehr wichtig, dass schwangere Frauen in dieser Zeit gute Vitamine zu sich nehmen. Ein Vitaminkomplex für schwangere Frauen muss enthalten:

Es gibt viele Präparate auf dem Markt, aber nicht jedes Produkt mit der Aufschrift "mama" oder "pregna" ist ein wertvoller Vitaminkomplex für Schwangere. Es ist zu prüfen, inwieweit das Präparat den Bedarf des Körpers der Schwangeren deckt und in welchem Verhältnis die einzelnen Inhaltsstoffe zueinander stehen.

Vitaminset für reife Frauen

Wenn eine Frau älter wird, treten in ihrem Körper hormonelle Veränderungen auf, die ihren Bedarf an Vitaminen und Mineralien beeinflussen. Diese machen sich vor allem in der Zeit bemerkbar, in der die Frau nicht mehr menstruiert. Das Vitaminpaket für Frauen über 50 sollte reich an Komponenten sein, die für die Knochengesundheit sorgen - Vitamin D und K, Kalzium und Magnesium, denn in dieser Zeit beginnt das Risiko von Osteoporose und Knochenbrüchen stark zu steigen. Gute Vitamine für reife Frauen können zusätzlich mit Soja-Isoflavonen angereichert werden, die als Phytoöstrogene den durch die Wechseljahre bedingten Östrogenmangel teilweise ersetzen und die für diese Zeit typischen Beschwerden, insbesondere Hitzewallungen, lindern. Nicht zu vergessen sind die Vitamine der Jugend, von denen das wichtigste Vitamin C in hohen Dosen dazu beiträgt, den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen, ihre Dichte zu erhöhen und die Kollagenproduktion zu verbessern.

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäres

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.

Schließen
pixel