Wann sollten Sie Nachtkerzenöl verwenden? Welche Form sollte ich wählen?

Wann sollten Sie Nachtkerzenöl verwenden? Welche Form sollte ich wählen?

Nachtkerzenöl ist eine ausgezeichnete Quelle für Gamma-Linolensäure (GLA). Diese Fettsäure ist am meisten für die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Öls verantwortlich. Warum sollte man Nachtkerzenöl als Quelle für GLA wählen? Wer braucht das? Bei welchen Krankheiten hilft es? Ist es besser, Nachtkerzenöl in Kapseln oder in einer Flasche zu verwenden? Wir beantworten alle Ihre Fragen.

Nachtkerzenöl - Herkunft

Die Nachtkerze ist eine in Nordamerika beheimatete Pflanze, die sich von dort aus auf andere Kontinente ausgebreitet hat. Sie kam im 17. Jahrhundert nach Europa. Es gibt viele Arten von Nachtkerzen, aber die beiden häufigsten, aus denen Öl gewonnen wird, sind die zweijährige Nachtkerze (Oenothera biennis) und die seltsame Nachtkerze (Oenothera paradoxa). Die Pflanzen, die als Rohstoff für die Gewinnung von Nachtkerzenöl dienen, haben einzelne Stängel, werden 50 bis 150 cm hoch und blühen gelb. Die Blüten der Nachtkerze öffnen sich am Abend und schließen sich und blühen nach Mitternacht. Daher werden sie traditionell "Nachtkerzen" genannt, und der englische Name evening primrose bedeutet wörtlich "Nachtkerze". Nach der Blüte werden Samentütchen gebildet, die jeweils etwa 230 Samen enthalten. Diese Samen sind der Rohstoff für Nachtkerzenöl.

Nachtkerzenöl wird traditionell als Heilmittel bei Blutergüssen, Wunden und Hautverletzungen, Hämorrhoiden, Halsschmerzen oder Verdauungsproblemen eingesetzt. Die Liste seiner Verwendungsmöglichkeiten ist sehr lang und einige davon sind durch wissenschaftliche Studien bestätigt.

Nachtkerzenöl - warum ist es gesundheitsfördernd?

Nachtkerzenöl hat aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung unter den Pflanzenölen ein großes gesundheitsförderndes Potenzial. Mehr als 80% der Fettsäuren im Nachtkerzenöl sind essentielle Fettsäuren (EFAs), davon 70% Linolsäure und etwa 10% Gamma-Linolensäure (GLA), die hauptsächlich für die heilende Wirkung der Nachtkerze verantwortlich ist. Zugegeben, Nachtkerzenöl ist nicht die Quelle mit dem höchsten GLA-Gehalt unter den Ölen. Nachtkerzenöl enthält 7-10 g GLA in 100 g Öl, während Borretschöl 18-26 g und Johannisbeeröl 12-20 g enthält. Das Nachtkerzenöl zeichnet sich jedoch durch eine sehr hohe Bioverfügbarkeit von GLA und eine wirksamere Wirkung auf den Organismus aus, obwohl es in niedrigeren Konzentrationen vorliegt. Was ist der Grund dafür? Die Struktur der Triacylglycerinmoleküle, aus denen das Fett besteht. Jedes Triacylglycerin hat 3 Stellen, an denen eine Fettsäure angehängt werden kann. Die Position der Fettsäure im Molekül und die Art der benachbarten Fettsäuren bestimmen, wie effizient sie vom Körper verdaut und verwendet werden. Die Position der GLA in den Triacylglycerinen des Nachtkerzenöls und der geringe Gehalt an gesättigten Fettsäuren werden von der Pankreaslipase bevorzugt, was seinen biologischen Wert deutlich erhöht. Der gesundheitliche Nutzen von Nachtkerzenöl wird auch durch das Vorhandensein von antioxidativem Vitamin E, Phytosterolen und Polyphenolen beeinflusst. Die Verwendung von Nachtkerzenöl als GLA-Quelle wird sowohl durch die Menge dieser Fettsäuren als auch durch die Qualität des Öls unterstützt.

Das im Öl enthaltene GLA gehört zur Familie der Omega-6-Fettsäuren, wobei ein Mangel an Omega-6-Fettsäuren in der Ernährung allerdings nicht vorkommt. Im Gegenteil, in der westlichen Ernährung haben wir mit einem Überschuss an Omega-6 und einem sehr großen Mangel an Omega-3 zu kämpfen. Da Linolsäure in der Nahrung sehr häufig vorkommt und der Körper daraus die anderen essentiellen Omega-6-Fettsäuren herstellt, wird allgemein angenommen, dass das Problem des Omega-6-Fettsäuremangels nicht existiert. Dies ist jedoch nicht der Fall. In den letzten Jahrzehnten hat sich gezeigt, dass der Körper vieler Menschen diese Säuren (einschließlich GLA) nur unzureichend produziert, weil die Enzyme, die sie aus Linolsäure umwandeln, nicht aktiv genug sind. Daher ist bei bestimmten Erkrankungen eine Supplementierung angezeigt.

Empfohlene Produkte mit Nachtkerzenöl

Eigenschaften und Wirkungen von Nachtkerzenöl

Die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Nachtkerzenöls sind auf seine biologische Aktivität zurückzuführen, die unter anderem darin besteht:

  • Beteiligung an der Synthese von entzündungshemmenden Eicosanoiden,
  • Verringerung der Entzündung,
  • Vasodilatation,
  • Verringerung der Blutgerinnung,
  • Verbesserung der Blutzirkulation und der Hautfeuchtigkeit.
Hat Nachtkerzenöl gesundheitsfördernde Eigenschaften?

Nachtkerzenöl für gesunde Haut

Die entzündungshemmenden Eigenschaften des Nachtkerzenöls werden zur Vorbeugung und Behandlung von Hautverletzungen eingesetzt. Ein Mangel an GLA wird mit einer übermäßigen und chronischen Entzündungsreaktion der Haut in Verbindung gebracht und kann eine der Ursachen für Psoriasis, Ekzeme, atopische Dermatitis, Akne, übermäßige Trockenheit und Verhornung der Haut sein.

Die Wirksamkeit der oralen Anwendung von GLA-Säure auf der Haut wurde in Tierversuchen und präklinischen Studien bestätigt. Bei all diesen Krankheiten ist einer der Gründe für ihre Entstehung die unzureichende Umwandlung von Linolsäure in Gamma-Linolensäure oder die unzureichende Produktion verschiedener Substanzen, deren Vorläufer GLA ist. Dies zeigt, dass eine Ergänzung mit Nachtkerzenöl als gute Quelle für GLA, eine heilende Wirkung haben und die Gesundheit der Haut unterstützen kann. GLA ist ein wesentlicher Bestandteil der Hautzellen, der sie elastisch macht, die Hydratation und Festigkeit verbessert und Ermüdungserscheinungen reduziert.

Die positiven Eigenschaften des Nachtkerzenöls für die Haut gehören zu den am besten bestätigten unter den untersuchten Aktivitäten.

Nachtkerzenöl und das kardiovaskuläre System

Die Forschung über die Auswirkungen der Einnahme von Nachtkerzenöl auf die kardiovaskuläre Gesundheit hat widersprüchliche Ergebnisse erbracht. Die derzeit verfügbaren Erkenntnisse werden offiziell als unzureichend angesehen, um zu dem Schluss zu kommen, dass die Eigenschaften von Nachtkerzenöl stark genug sind, um den Blutdruck zu senken oder das Risiko von Arteriosklerose zu verringern.

Die vielversprechendsten Berichte deuten darauf hin, dass die Einnahme von Nachtkerzenöl das LDL-Cholesterin und das Gesamtcholesterin im Blut senkt und die atherosklerotischen Plaques reduziert, indem es den verstärkten Abbau von LDL in atherosklerotischen Herden stimuliert. Die Forschung zu diesem Thema hat jedoch widersprüchliche Ergebnisse erbracht, und es sind Folgemaßnahmen erforderlich.

Nachtkerzenöl - mögliche gesundheitsfördernde Eigenschaften

Dem Nachtkerzenöl werden zahlreiche Eigenschaften zur Linderung sogenannter Frauenbeschwerden zugeschrieben, darunter prämenstruelle Brustschmerzen, prämenstruelles Syndrom und Hitzewallungen in den Wechseljahren. Die derzeit verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse sind zu schwach, um diese Annahmen zu bestätigen, aber sie schließen sie auch nicht aus. Es lohnt sich also, Nachtkerzenöl auszuprobieren und seine Eigenschaften an sich selbst zu testen. Sicherlich wird das Öl nicht schaden und kann dort helfen, wo die Schulmedizin versagt. Schließlich ist Nachtkerzensamenöl in der Volksmedizin seit Jahrhunderten ein traditionelles "Frauenheilmittel".

Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften hat Nachtkerzensamenöl ein Potenzial zur Vorbeugung und Behandlung von rheumatoider Arthritis. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um die Wirksamkeit der Therapie zu bestätigen. Die Wissenschaft vertritt einen ähnlichen Standpunkt hinsichtlich der Wirksamkeit bei der Linderung von Neuralgien, Knochenschmerzen und der Verbesserung der Knochenmineralisierung und des trockenen Auges.

Gesunde Haut, gesunder Kreislauf - wozu genau dient Nachtkerzenöl?

Nachtkerzenöl in Kapseln oder in einer Flasche?

Nachtkerzenöl ist in verschiedenen Formen erhältlich:

  • als Lebensmittel, das in so genannten Naturkostläden, BIO-Läden und großen Supermärkten in dunklen Glasflaschen verkauft wird,
  • als Öl in Apotheken erhältlich, das in kleineren Flaschen verkauft wird, oft mit einer Pipette zur einfachen Dosierung,
  • als Nahrungsergänzungsmittel in Kapseln.

Welches Nachtkerzenöl ist die beste Wahl? Dies hängt von der von Ihnen bevorzugten Form der Nutzung ab. Wenn Sie Nachtkerzenöl als Nahrungsergänzungsmittel verwenden möchten, indem Sie es Salaten oder Müsli beifügen, kaufen Sie am besten kaltgepresstes, unraffiniertes Öl für die Verwendung in Lebensmitteln. Es ist jedoch zu beachten, dass dieses Öl auf keinen Fall zum Braten verwendet werden darf, nur kalt verwendet werden darf und nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahrt werden muss. Die Haltbarkeit ist kurz, da die Fettsäuren des Nachtkerzenöls unter dem Einfluss von Sauerstoff, Licht und Temperatur schnell oxidieren (ranzig werden).

Was ist mit Nachtkerzenöl in Kapseln? Es handelt sich häufig um nicht kalt gepresstes und nicht raffiniertes Öl. Verkapselte Öle werden raffiniert (gereinigt), um ihre Haltbarkeit ohne Kühlung zu verlängern. Für die meisten Öle ist das Raffinieren keine gute Behandlung, da sie dadurch einen Teil ihrer Vitamine und Antioxidantien verlieren. Das Öl ist jedoch in einer Atmosphäre verkapselt, die das Ranzigwerden minimiert. Bei seriösen Herstellern können wir sicher sein, dass die Nachtkerzenöl-Tabletten bis zum Ablauf des Verfallsdatums des Produkts frisch und gesund sind. Nachtkerzenölkapseln erleichtern auch die Dosierung und sind für die tägliche Einnahme einfach praktischer.

Was soll man wählen? Öl in Kapseln oder in einer Flasche? Wenn Sie eine bequeme Anwendung und eine lange Haltbarkeit wünschen, wählen Sie Kapseln. Wenn Sie sicher sind, dass Sie das Nachtkerzenöl in der Flasche in einigen Wochen aufbrauchen und richtig lagern werden, wählen Sie flüssiges Öl. Selbst raffiniertes Öl in Kapseln ist von besserer Qualität als schlecht gelagertes natives Olivenöl extra in einer Flasche.

Achten Sie beim Kauf von Kapseln auf den Ölgehalt pro Kapsel und auf den Preis. Oft gibt es Nahrungsergänzungsmittel, in denen 60 Kapseln mit je 250 mg Nachtkerzenöl sogar 50-60 zł kosten. Dies ist definitiv ein überteuertes Präparat. Dann ist es rentabler, Öl in einer Flasche zu kaufen. Andererseits gibt es auch Präparate mit 500 mg Nachtkerzenöl pro Kapsel, die etwa 20 zł für 120 Kapseln kosten. Dann wird der Preis, und vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis, zu einem Pluspunkt des Supplements.

Nachtkerzenöl - Dosierung und Kontraindikationen

Nachtkerzenöl - Anwendung. Die Verwendung von Nachtkerzenöl, unabhängig davon, ob es in Form von Kapseln oder in flüssiger Form eingenommen wird, läuft auf die Einnahme ähnlicher Dosen in Gramm hinaus, da die Kapseln Nachtkerzenöl enthalten, das unter geeigneten Bedingungen eingeschlossen wurde, und nicht Extrakte oder isolierte Wirkstoffe. Die Dosierung von Nachtkerzenöl ist von den Gesundheits- und Arzneimittelbehörden nicht offiziell genehmigt, so dass als Richtwert die Dosierung gilt, die sich in wissenschaftlichen Studien als wirksam erwiesen hat. Die empfohlene Dosierung für Nachtkerzenöl beträgt 1 bis 6 g pro Tag.

Nachtkerzenöl ist sicher. Große Dosen können Magenbeschwerden verursachen, die mit der Schwere der Öle zusammenhängen - Magenschmerzen, Übelkeit und Durchfall. Diese sind jedoch selten.

Zu den Kontraindikationen für die Verwendung von Nachtkerzenöl gehören:

  • Einnahme von Medikamenten zur Blutgerinnung,
  • geringe Blutgerinnung, Neigung zu Blutungen und Petechien - Nachtkerzenöl kann diese verschlimmern,
  • Zeitraum vor der Operation wegen möglicher erhöhter Blutungsneigung, Epilepsie.

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäres

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.

Schließen
pixel