Warum B-Vitamine ergänzen?

Warum B-Vitamine ergänzen?

Alle B-Vitamine haben ähnliche Eigenschaften. Sie sind unter anderem für das reibungslose Funktionieren unseres Nervensystems verantwortlich. Einzelne spielen jedoch auch viele andere Rollen im Körper, sodass es sich wirklich lohnt, sich um ihre richtige Ergänzung zu kümmern. Insbesondere bei Kindern und Schwangeren sollte es nicht zu einem Mangel an B-Vitaminen kommen, wodurch zeichnen sie sich aus? Wo findet man sie? Warum lohnt es sich, sie zu ergänzen? Lass es uns herausfinden!

Was sind die Eigenschaften der B-Vitamine?

Zu den B-Vitaminen gehören alle Vitamine, die löslich im Wasser sind. Ihre Aufgabe ist es, die Stimmung zu verbessern, nervöse Spannungen abzubauen und die allgemeine psychische Gesundheit einer Person zu verbessern. Sie sind in einem großen Teil der Enzyme und aktivieren ihre Arbeit. Wir dürfen auch nicht die Tatsache versäumen, dass die B-Vitamine unsere intellektuelle Leistungsfähigkeit unterstützen und die Stoffwechselvorgänge im Körper regulieren. Aber das ist noch nicht alles, jedes B-Vitamin hat seine eigenen Eigenschaften. Welche Vitamine gehören zur Gruppe B?

  • Thiamin - Vitamin B1;
  • Riboflavin - Vitamin B2;
  • Vitamin PP - Vitamin B3;
  • Pantothensäure - Vitamin B5;
  • Pyridoxin - Vitamin B6;
  • Biotin - Vitamin B7;
  • Folsäure - Vitamin B9;
  • Cobalamin - Vitamin B12.

Wie Sie sehen können, gibt es eine ganze Reihe von Vitaminen, die zur B-Gruppe gehören. Jedes dieser Elemente hat spezifische Funktionen und ein Mangel führt zu abnormalitäten bei bestimmten Prozessen. Welche Aufgaben haben B-Vitamine?

Empfohlene Produkte mit B-Vitaminen

Was sind die Merkmale der einzelnen B-Vitamine?

  • Thiamin

Vitamine B1 nehmen aktiv an der Zellatmung teil. Sie sind für die Unterstützung des Nervensystems, die Stimulierung den Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Proteinen sowie die Kontrolle des Wachstums Knochen. Thiamin ist ein wirklich wichtiges Vitamin, da es einer der Faktoren ist, die das Funktionieren unseres Körpers bestimmen. Für den Fall, dass wir zu seinem Mangel führen, werden wir Müdigkeit, Schläfrigkeit und Konzentrationsproblemen ausgesetzt sein. Darüber hinaus fördert sein Mangel im Körper die Schädigung der Myelinscheiden von Neuronen.

  • Riboflavin

Vitamin B2 ist für den Transport von Sauerstoff zu unseren Zellen verantwortlich und sorgt auch für die Stabilisierung der Blutplättchen. Sie ist auch verantwortlich für das reibungslose Funktionieren unseres Nerven- und Immunsystems. Es schützt uns vor Krankheiten wie Diabetes oder Katarakt und spielt auch eine sehr wichtige Rolle bei der richtigen Aussehen von Nägeln, Haaren und Haut. Wir können nicht umhin zu erwähnen, dass es die Behandlung einer schwereren Anämie unterstützt. Bei einem Mangel kommt es zu Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Hautveränderungen, Wachstumsstörungen und im Extremfall sogar zu einer Abnahme der intellektuellen Fähigkeiten.

  • Niacin und Pantothensäure

Vitamin B3 spielt eine wichtige Rolle bei der Synthese von Insulin, Cortisol, Sexualhormone sowie die Produktion von roten Blutkörperchen. Es wurde auch entwickelt, um die korrekte Verbrennung von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen sicherzustellen. Wenn es in unserem Körper fehlt, werden unsere Muskeln erheblich geschwächt, und wir können auch Pellagra erleben. Pantothensäure wiederum entzieht Verbindungen wie Fetten, Proteinen oder Kohlenhydraten Energie. Es ist absolut notwendig für die Synthese von Melatonin und anderen Neurotransmittern und Vitamin D.

  • Pyridoxin und Biotin

Vitamin B6 beeinflusst unser Immunsystem, synthetisiert Prostaglandin und Hämoglobin und beeinflusst auch viele Stoffwechselveränderungen. Im Gegensatz dazu wirkt Biotin auf den Zustand unserer Haut, Nägel und Haare. Sie beteiligt sich auch aktiv an Blutgerinnung und Blutzuckerregulierung.

  • Folsäure und Cobalamin

Die Funktion von Vitamin B9 ist die Zellvermehrung. Im Falle von mangel kommt es zu Blutarmut und zu Störungen bei der Bildung des Darmepithels die Bildung des Darmepithels. Schwangere Frauen, auf der anderen Seite, wird Störungen in seiner Entwicklung ausgesetzt sein. Cobalamin unterstützt die Synthese von roten Blutkörperchen und beeinflusst auch unser Nervensystem. Seine ein Mangel daran erhöht das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall erheblich.

Zufuhr von B-Vitaminen über die tägliche Ernährung

Wie Sie sehen können, sind B-Vitamine wirklich wichtige Inhaltsstoffe, ohne die das reibungslose Funktionieren unseres Körpers unmöglich ist. Im Falle eines Mangels ist eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, die richtige Ernährung. Eine Ergänzung dieser Vitamine ist möglich, indem Sie zu frischem Obst und Gemüse, Vollkornnudeln, Brot, Reis, Fisch, Fleisch, Nüssen und Eiern greifen. Was ist, wenn die Ernährung allein nicht ausreicht?

B-Vitamine in der täglichen Ernährung.

Vitamine des B-Komplexes - warum sollten sie ergänzt werden?

Die Auswirkungen eines Mangels an Vitaminen der B-Gruppe können sehr bedauerlich sein. Deshalb, wenn also die richtige Ernährung nicht ausreicht, ist es unbedingt notwendig, eine entsprechende Nahrungsergänzung einzunehmen. Eines der Präparate, die es wert sind, genommen zu werden, ist OstroVit Vitamin B-Komplex. Es ist eine von Spezialisten erprobte Maßnahme, die uns helfen kann. Denken Sie daran, dass wir nur eine Gesundheit haben, also lohnt es sich wirklich, sich darum zu kümmern.

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäres

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.

Schließen
pixel