Gesunde Fette

Fette werden von Menschen, die eine Diät machen, oft verteufelt, dabei haben sie viele wichtige Funktionen in unserem Körper. Darüber hinaus schaden gesunde Fette nicht nur unserer Figur nicht, sondern sind oft auch an der Gewichtsabnahme beteiligt.

Der völlige Verzicht auf Fette kann zu zahlreichen Mangelerscheinungen und einer Beeinträchtigung des allgemeinen Wohlbefindens führen. Nicht nur Sportler, sondern alle Menschen, die sich um ihre Gesundheit kümmern wollen, sollten auf die Ergänzung dieser Komponenten achten.

Fette haben viele wichtige Funktionen in unserem Körper, so dass wir ohne sie nicht auskommen. Sie sind eine reiche Energiequelle, regulieren das Nervensystem, sind am Aufbau von Muskelmasse und am Abbau von Fettgewebe beteiligt. Sie haben eine positive Wirkung auf das Kreislaufsystem und die Gehirnfunktion. Sie senken den Spiegel des schlechten Cholesterins und erhöhen den Spiegel des guten Cholesterins. Sie haben eine günstige Wirkung auf das Sehorgan und verbessern die Immunität. 

Die Bedeutung von gesunden Fetten

Gesunde Fette wirken sich auch positiv auf unsere Schönheit aus. Sie hemmen die freien Radikale und stoppen so die Alterungsprozesse des Körpers. Sie werden gut von der Haut aufgenommen und versorgen sie mit Feuchtigkeit und Festigkeit.

Ohne gesunde Fette können wir nicht normal funktionieren. Darüber hinaus handelt es sich bei den meisten von ihnen um Bestandteile, die wir nicht selbst herstellen können und die mit der Nahrung oder in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zugeführt werden müssen.

Ungesättigte Fettsäuren

Unter den gesunden Fetten ist eine bestimmte Gruppe für uns unerlässlich. Die größte Aufmerksamkeit sollte dem Mangel an solchen Produkten gewidmet werden wie: Omega-3 essentielle ungesättigte Fettsäuren - der Name selbst weist darauf hin, dass diese Fette für uns notwendig sind. Leider kann unser Körper sie nicht selbst herstellen, so dass wir sie mit der Nahrung aufnehmen müssen. Quellen für Omega-3-Fettsäuren sind fetter Seefisch, Pflanzenöle (z. B. Rapsöl), Chiasamen oder Nachtkerzenöl. Und welche Rolle spielen die ungesättigten Fettsäuren in unserem Körper? Sie unterstützen die Funktion des Gehirns und des Nervensystems. Sie sind auch wichtig für die Verbesserung der Immunität;

Omega-6- und Omega-9-Säuren - von allen Omega-Säuren wird nur Omega-9 (in geringen Mengen) vom menschlichen Körper produziert, allerdings nur unter Beteiligung von Omega-3 und Omega-6. Alle 3 Arten von Omega-Säuren, die in einem angemessenen Verhältnis zugeführt werden, helfen uns, gesund und in guter Form zu bleiben; ALA - Alpha-Liponsäure, ein starkes Antioxidans, das sich auch durch andere gesundheitliche Eigenschaften auszeichnet, u.a. unterstützt es die Herzfunktion, reguliert den Blutzuckerspiegel, schützt die Augen und die Leber; MCT - gesundes Fett, das eine ausgezeichnete Energiequelle ist, wichtig für die Erhaltung der aufgebauten Muskelmasse und den Gewichtsverlust. Da unsere Ernährung nicht reich an Fisch ist, müssen wir möglicherweise mehrfach ungesättigte Fettsäuren ergänzen. Die beliebteste Form sind Omega-3-Säuren tierischen Ursprungs - Fischöl.

Empfohlenes Produkt

Sie haben alle Produkte angesehen

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäres

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.

Schließen
pixel