Vitamine und Mineralien

Ohne Vitamine und Mineralstoffe kann der menschliche Körper nicht richtig funktionieren. Sie sind an vielen Prozessen im Körper beteiligt. Falsche Ernährung, Stress und Schlafmangel führen häufig zu einem Mangel an diesen Stoffen. Sie wird auch durch das Ausüben verschiedener Sportarten erheblich beeinflusst. Sehr oft können wir sie unserem Organismus nicht über die Nahrung zuführen, so dass es sich lohnt, sich für eine Supplementierung mit Tabletten oder anderen Präparaten zu entscheiden.

Eine Gruppe mit einem höheren Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen sind Sportler. Dies ist auf die erhöhten physiologischen und biochemischen Veränderungen zurückzuführen, die unter dem Einfluss der Trainingsbelastung auftreten. Ein erheblicher Mangel kann sich negativ auf die Regenerationsprozesse in den Muskeln auswirken und zu einer Verringerung der Leistungsfähigkeit des Körpers führen. Die wichtigsten Vitamine für Sportler sind:

Vitamin C

Es ist an der Produktion von Kollagen beteiligt, das ein Bestandteil des Bindegewebes ist. Es lindert wirksam das Gefühl der Müdigkeit. Dadurch wird das Eisen schneller absorbiert.

B-Vitamine

Zu dieser Gruppe gehören die Vitamine B1, B2, B6 und B12. Sehr wichtig für den Stoffwechsel von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten. Verbesserung des Zustands des Nervensystems und Erhöhung der Immunität.

Vitamin A

Es hat eine günstige Wirkung auf die Sehkraft. Unterstützt das reibungslose Funktionieren der Muskeln.

Vitamin E

Schützt den Körper vor Schäden durch freie Radikale. Lindert Muskelkrämpfe. Es regeneriert geschädigte Zellen und reduziert das Gefühl der Müdigkeit. Auch Mineralien spielen in der Ernährung eine sehr wichtige Rolle. Es ist wichtig, sie in angemessener Menge bereitzustellen.

Die wichtigsten Mineralien sind:

Zink

Wichtig für die Synthese von Insulin, Schilddrüsenhormon und Wachstumshormon. Hilft bei der Entwicklung von Muskelgewebe.

Eisen

Bestandteil des Hämoglobins. Wichtig für die Bildung und das Wachstum der roten Blutkörperchen.

Kalzium

Verbessert die Funktion des Herzens. Spielt eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung. Baut gesunde Knochen auf.

Magnesium

Es beeinflusst die Synthese von Muskelproteinen, verbessert den Fluss von Nervenimpulsen. Hilft bei schmerzhaften Muskelkrämpfen.

Kalium und Natrium

Sie haben eine positive Wirkung auf die Glykogen- und Proteinsynthese. Entsäuern Sie den Körper. Beschleunigt die Regeneration nach intensivem körperlichen Training. Der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen ist bei Frauen und Männern unterschiedlich, weshalb es sich lohnt, bewährte und professionelle Produkte zu wählen. Auch Präparate für Menschen mit gesundheitlichen Problemen sind auf dem Markt erhältlich. Sie können das reibungslose Funktionieren der Leber und das Sehvermögen unterstützen oder das Abnehmen beschleunigen. Die regelmäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln führt zu einem verbesserten Wohlbefinden und einer erhöhten Immunität. Vor allem Bodybuilder, Radfahrer und Läufer sollten Vitamine und Mineralstoffe in Tablettenform zu sich nehmen, da bei ihnen die Gefahr eines Mangels am größten ist. Beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln sollte man anorganische Elemente wie Karbonate, Sulfate und Oxide in der Zusammensetzung vermeiden. Es ist besser, Citrate, Chelate und Aspartate zu wählen, da sie organisch sind. Sie werden viel besser absorbiert, so dass es sich lohnt, beim Kauf auf sie zu achten.

Empfohlenes Produkt

Angesehen 42 von 104 Produkten

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäres

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.

Schließen
pixel