MSM

MSM ist eine Verbindung, die auch als Methylsulfonylmethan oder organischer Schwefel bekannt ist und für Konsumenten, insbesondere für körperlich aktive Personen und ältere Menschen, von großem Interesse ist. Es handelt sich um eine Substanz, die dem Körper mit der täglichen Nahrung, aber auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zugeführt werden kann.

Was ist MSM?

MSM oder Methylsulfonylmethan, ist eine Verbindung, die auch als Methylsulfat oder organischer Schwefel bekannt ist und natürlich im Erdboden, in Pflanzen und tierischen Organismen vorkommt. Es ist eine geruchlose Substanz, die eine Quelle für natürlichen Schwefel ist und sich durch ihre ausgezeichnete Wasserlöslichkeit auszeichnet.

Die organische Schwefelverbindung ist empfindlich gegenüber Sonnenlicht und Temperaturschwankungen, so dass der größte Teil des Bestandteils durch Wärmebehandlung zerstört wird. Dies wiederum bedeutet, dass nur eine geringe Menge der Substanz, die dem Körper mit der Nahrung zugeführt wird, im menschlichen Körper aufgenommen und assimiliert wird.

Quellen von MSM in der Nahrung

Obwohl der organische Schwefel MSM hauptsächlich mit Nahrungsergänzungsmitteln in Verbindung gebracht wird, ist die Verbindung auch in verschiedenen Lebensmitteln enthalten. Methylsulfonylmethan findet sich unter anderem in frischer Kuhmilch, Milchprodukten, Obst und Gemüse sowie in Tee oder Vollkorngetreideprodukten.

Organischer Schwefel ist eine Verbindung, die häufig in Lebensmitteln vorkommt. Aufgrund der äußerst empfindlichen Struktur der Substanz ist in der Gesellschaft jedoch häufig ein Mangel an diesem Inhaltsstoff zu beobachten, der darauf zurückzuführen ist, dass bei der thermischen Verarbeitung wie Gefrieren, Kochen oder Pasteurisieren der größte Teil des Methylsulfonylmethans zerstört wird. Es lohnt sich daher, Nahrungsergänzungsmittel mit dem gewünschten Inhaltsstoff in Erwägung zu ziehen, insbesondere bei Personen, die einen erhöhten Bedarf an MSM haben.

Wer sollte eine MSM-Supplementierung in Betracht ziehen?

Aufgrund der schlechten Bioverfügbarkeit der Verbindung, die dem Körper mit der Nahrung zugeführt wird, und des häufigen Auftretens von Organoschwefeldefiziten im menschlichen Körper kann die Verwendung von MSM-haltigen Nahrungsergänzungsmitteln in manchen Fällen eine gute Möglichkeit darstellen.

Organisches Schwefelpulver kann von Sportlern und körperlich aktiven Menschen sowie von älteren Menschen verwendet werden, da der Gehalt an dieser Verbindung im Körper mit zunehmendem Alter abnehmen kann. Das MSM-Nahrungsergänzungsmittel kann auch von Konsumenten eingenommen werden, die darauf bedacht sind, ihre tägliche Ernährung mit dem wertvollen Inhaltsstoff zu ergänzen.

Welches MSM-Zusatzpräparat ist zu wählen?

Auf dem Markt gibt es viele Nahrungsergänzungsmittel mit organischem Schwefel MSM. Welches Präparat mit Methylsulfonylmethan soll man wählen? Welche Form der Verbindung ist sinnvoll?

Bei der Suche nach dem besten MSM-Nahrungsergänzungsmittel lohnt es sich, auf die Zuverlässigkeit des Herstellers und den Gehalt der gewünschten Verbindung pro Portion des Präparats zu achten - je mehr des wertvollen Inhaltsstoffs pro Portion, desto besser. Darüber hinaus lohnt es sich, auf die Zusammensetzung des Produkts zu achten - Präparate mit organischem Schwefel, die Füllstoffe und unnötige Zusätze enthalten, sollten besser wieder in das Verkaufsregal gestellt werden, und stattdessen sollten Nahrungsergänzungsmittel gewählt werden, die nur den gewünschten Bestandteil oder organischen Schwefel zusammen mit wertvollen Verbindungen wie Glucosamin, Chondroitin oder Boswelliasäure enthalten. Auch die Themen "msm-Preis" und "msm-Meinungen" sind für die Konsumenten auf der Suche nach dem richtigen Präparat von großem Interesse. Es ist jedoch zu bedenken, dass der niedrige Preis eines Produkts nicht immer mit seiner Qualität einhergeht. Auch die Meinungen über ein Nahrungsergänzungsmittel können unterschiedlich ausfallen, da jeder Körper auf eine Substanz etwas anders reagieren kann.

MSM-Tabletten, MSM-Pulver oder vielleicht MSM-Kapseln? Die Wahl der richtigen Zubereitungsform ist eine individuelle Entscheidung, die von den Vorlieben und dem Geschmack des Verbrauchers abhängt. Entscheidend ist die Zusammensetzung des Produkts und der Methylsulfonylmethan-Gehalt pro Portion des Nahrungsergänzungsmittels, nicht die Form der eingenommenen Verbindung.

Organischer Schwefel - Kontraindikationen und Nebenwirkungen

MSM organischer Schwefel ist eine Substanz, die vom Körper gut vertragen wird und als sichere Ingredienz gilt. Nach Angaben der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zeichnet sich Methylsulfonylmethan durch seinen GRAS-Status aus und kann von den Verbrauchern ohne Bedenken in Form von Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden.

MSM für die Gelenke sollte, wenn es gemäß den Empfehlungen des Herstellers eingenommen wird, nicht zu unerwünschten Symptomen beitragen. Der Verzehr übermäßiger Mengen von Organoschwefel kann jedoch zu Beschwerden wie Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, allergischen Reaktionen, Hautausschlägen oder Schlaflosigkeit führen. Es wird daher empfohlen, die Einnahme von MSM mit kleinen Portionen zu beginnen und die Verzehrmenge allmählich auf die vom Hersteller empfohlenen Werte zu erhöhen.

Besondere Vorsicht bei der Verwendung von MSM-Organoschwefel sollten Personen walten lassen, die mit niedrigem Blutdruck zu kämpfen haben, sowie Verbraucher, die Antikoagulanzien einnehmen oder unter Blutgerinnungsstörungen leiden.

Empfohlenes Produkt

Sie haben alle Produkte angesehen
French
Votre lieu de résidence est fixé en France
  • Paiement en EUR €
  • Expédition en France
ContinuerRester sur la page
pixel