Frauengesundheit

Die Gesundheit von Frauen ist ein Thema, das sich endlos weiterentwickeln lässt. Es ist jedoch festzustellen, dass immer mehr Frauen unterschiedlichen Alters, die um ihre Gesundheit besorgt sind, eine ganze Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen, um diese zu verbessern oder zu erhalten. Die moderne Frau greift zu Vitaminpräparaten, wobei sie besonders auf solche achtet, die in ihrer Zusammensetzung auf die weibliche Hälfte der Welt zugeschnitten sind.

Nahrungsergänzungsmittel, die die Gesundheit von Frauen verbessern und speziell für sie bestimmt sind, enthalten eine etwas andere Menge an Vitaminen und Mineralien als die für Männer bestimmten. Es liegt auf der Hand, dass Frauen einen anderen Bedarf an solchen Nährstoffen haben als Männer, daher basieren diese Nahrungsergänzungsmittel hauptsächlich auf der allgemeinen Verbesserung der Körperfunktionen, mit besonderem Schwerpunkt auf der Schilddrüsenfunktion, sowie auf dem Schutz des Harnsystems, das für Frauen am problematischsten ist. Deshalb greifen Frauen gerne zu verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln, die ihnen helfen sollen, gesund, schön und fit für die Herausforderungen des Alltags zu werden. Leider wirken sich diese alltäglichen Herausforderungen oft so stark auf die Gesundheit der Frauen aus, insbesondere auf ihre psychische Gesundheit, denn in der heutigen Welt ohne Stress zu leben, ist wie mit einem Bein in der anderen Welt zu stehen, dass selbst die richtige Nahrungsergänzung nicht hilft.

Nahrungsergänzungsmittel und die Gesundheit von Frauen

Ja, Nahrungsergänzungsmittel sollen den Körper mit den benötigten Nährstoffen versorgen, und sie erfüllen diese Aufgabe in angemessener Weise. Aber der Körper selbst, wenn er den ganzen Tag gestresst und nervös ist, wenn er herumrennt und alle seine Aufgaben erledigt, wenn er keine Zeit zum Durchatmen hat, wird diese Nährstoffe sicherlich noch schneller verbrauchen oder sie nicht in ausreichender Menge aufnehmen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Die Experten haben längst die Antwort gegeben: Es ist falsch und hat nichts mit der Realität zu tun, zu glauben, dass Nahrungsergänzungsmittel heilen.

Ja, sie unterstützen bestimmte Prozesse und haben einen gewissen Einfluss auf die Gesundheit einer Frau, aber sicherlich hat keines der Ergänzungsmittel die Macht, den Körper vor den negativen Auswirkungen eines Vitamin- oder Mineralstoffmangels zu bewahren oder eine Behandlung durch einen Arzt zu vermeiden, wenn der Gesundheitszustand kein normales Funktionieren zulässt. Daher ist es notwendig, die Angelegenheit aus dem richtigen Blickwinkel zu betrachten, d.h. zu erkennen, dass wir es sind, die in erster Linie bestimmte schlechte Gewohnheiten in unserem Leben ausmerzen müssen, und erst dann versuchen, die Bedürfnisse des Organismus angemessen zu befriedigen. Die Beseitigung sollte mit der Änderung der täglichen Gewohnheiten beginnen, die schlecht für uns sind: Naschen, unregelmäßiges Essen, Fast Food auf der Grundlage von stark verarbeiteten Lebensmitteln, die mehr Kalorien liefern als die Zutaten, die wir brauchen, um richtig zu funktionieren. Es lohnt sich auch, während des Tages eine Minute Zeit für einfache Entspannungsübungen zu finden, die uns ein wenig zur Ruhe kommen lassen und unsere Alltagsprobleme relativieren - das gilt für Frauen jeden Alters! Mit diesem Ansatz können wir sicher sein, dass sich unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden schneller verbessern, als wir es uns je erträumen konnten.

Empfohlenes Produkt

Angesehen 42 von 74 Produkten

Wir kümmern uns um Ihre Privatsphäres

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.

Schließen
pixel