Superfoods

Superfoods sind keine Produkte voller magischer Kräfte, mit denen Sie im Handumdrehen unnötige Kilogramm verlieren oder die Funktion des gesamten Körpers verbessern.

Superfoods hingegen sind unverarbeitete und natürliche Lebensmittel, die sich durch den Reichtum an wertvollen Inhaltsstoffen und einen hohen Nährwert auszeichnen. Als fester Bestandteil einer täglichen, ausgewogenen Ernährung können sie die Arbeit des Körpers unterstützen und sich positiv auf den Körper auswirken.

Was sind Superfoods?

Superfoods sind ein umgangssprachlicher Marketingbegriff für unverarbeitete Lebensmittel natürlichen Ursprungs, die sich durch einen hohen Nährwert und einen Reichtum an wertvollen Inhaltsstoffen auszeichnen und deren regelmäßiger Verzehr sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken kann.

Die Aufgabe von Superfoods ist es, die tägliche Ernährung mit essentiellen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen zu ergänzen. Da Superfoods aus natürlichen Produkten stammen, werden sie vom Körper gut aufgenommen.

Der Begriff Superfoods wurde erstmals 1998 in der Zeitschrift "Nature Nutrution" verwendet. Es kann daher davon ausgegangen werden, dass es sich um ein relativ neues Konzept handelt.

Ebenso interessant ist, dass das erste Produkt, das in die Gruppe der Superfoods aufgenommen wurde, Bananen waren. Ihr Konsum wurde aufgrund ihres niedrigen Preises, ihrer Lebensmittel und ihrer leichten Verdaulichkeit gefördert, und zusätzlich wurden ihre Verfügbarkeit und natürliche "Verpackung" gelobt.

Die Bedeutung von Superfoods in der täglichen Ernährung

Artikel aus der Gruppe der Superfoods können Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe in der täglichen Ernährung ergänzen und das Wohlbefinden positiv beeinflussen.

Aufgrund des Reichtums an Antioxidantien in Superfoods kann davon ausgegangen werden, dass Superfoods den Kampf gegen freie Radikale unterstützen, oxidativen Stress reduzieren und den Alterungsprozess verzögern können.

Gleichzeitig kann Superfood dank des Reichtums an Vitaminen und Mineralstoffen die Arbeit des Immun-, Kreislauf- oder Nervensystems unterstützen.

Die Verwendung von Superfoods ohne einen gesunden und aktiven Lebensstil wird wahrscheinlich nicht viel helfen, aber durch die Aufnahme von Superfoods in den täglichen, ausgewogenen Speiseplan und die regelmäßige körperliche Aktivität können wir unseren Körper unterstützen und seine Funktion verbessern.

Produkte, die als Superfoods angesehen werden können

Es ist schwierig eine einzige Liste von Produkten zu erstellen, die als Superfoods bezeichnet werden, da sie eine Vielzahl und zahlreiche Artikel enthält.

Dies sind unverarbeitete Naturprodukte, die sich durch einen hohen Nährwert auszeichnen. Dazu gehören u.a. viele Obst- und Gemüsesorten sowie Algen und Kräuter.

Entgegen dem Anschein sind Superfoods nicht nur exotische Früchte und Produkte mit unbekannten Namen. Der Name eines Superfoods kann auch bekannter Grünkohl oder Leinsamen enthalten. Außerdem finden Sie in der Gruppe der Superfoods:

  • Hirsegrütze, die die Reinigung des Körpers von Giftstoffen unterstützen kann und sich aufgrund des Reichtums an Vitaminen positiv auf Teint, Haare und Nägel auswirkt. Es kann auch die Konzentration unterstützen und antivirale Wirkungen zeigen.
  • Goji-Beeren - können eine antioxidative Wirkung haben und können auch das Immunsystem des Körpers unterstützen und sich positiv auf das Gedächtnis und den Gewichtsverlust auswirken.
  • Kürbis, der die Darmperistaltik und die Verdauungsprozesse positiv beeinflussen kann. Es kann auch entzündungshemmende Eigenschaften haben und das Immunsystem stärken.
  • Spirulina, die die Entgiftungsprozesse des Körpers unterstützen, das Immunsystem stärken und den Blutzuckerspiegel senken kann.
  • Chiasamen - können eine wertvolle Kalziumquelle sein und darüber hinaus die Darmperistaltik anregen. Sie können sich auch positiv auf das Lipidprofil auswirken und den Stoffwechsel beschleunigen.
  • Algen - können Entzündungen im Körper reduzieren und wirken antiviral und antibakteriell. Sie können auch entgiftende und antioxidative Wirkungen haben.
  • Knoblauch, der die Immunität und die Arbeit des Immunsystems stärken kann. Außerdem kann Knoblauch gerinnungshemmende Eigenschaften aufweisen.
  • Maca-Wurzel, die pro-kognitive Eigenschaften haben kann, d.h. das Gedächtnis und die Konzentration unterstützt. Es kann auch Müdigkeit reduzieren und den Körper zum Handeln anregen.
  • Erdbeeren, die die Darmperistaltik anregen und den Stoffwechsel beschleunigen können. Außerdem können Erdbeeren als natürliches entzündungshemmendes Mittel verwendet werden.
  • Chlorella, die die Immunfunktionen des Körpers unterstützen kann, unterstützt darüber hinaus die richtige Regulierung von Glykämien und wirkt sich positiv auf das Lipidprofil im Körper aus.
  • Kürbiskerne - können den Alterungsprozess im Körper verlangsamen und wirken sich zusätzlich positiv auf das Lipidprofil aus. Sie können auch den Stoffwechsel anregen und Kopfschmerzen lindern.
  • Heidelbeeren - können die Arbeit der Leber und des Sehvermögens unterstützen, außerdem die Arbeit des Kreislaufsystems unterstützen und sich positiv auf das Gedächtnis auswirken.

Wie bereits erwähnt, ist die Liste der Superfoods sehr lang und dies ist nur ein kleiner Prozentsatz der Produkte, die sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken können.

Da es sich oft um weit verbreitete Lebensmittel handelt, die natürlich in der Natur vorkommen, ist ihre Aufnahme in die tägliche Ernährung keine schwierige Aufgabe und kann sich positiv auf den gesamten Körper auswirken. Und obwohl Superfoods unsere Gesundheit nicht garantieren, können sie die im Körper ablaufenden Prozesse unterstützen und sich positiv auf ihn auswirken.

Empfohlenes produkt

Sie haben alle Produkte angesehen
pixel